Die Schule rockt!

… Aber diesmal für alle Eltern, die Spaß an der Musik ihrer Jugend haben. An diesem Abend spielen als Vorband die Schulband „Tintenkiller“ und im Anschluss „Strange Brew“. Der Abend ist weniger als Konzert gedacht, sondern als ungezwungene Veranstaltung, bei der auch gerne getanzt werden darf.

„Tintenkiller“ spielt die Hits der aktuellen Charts in eigenen Arrangements. Wiederholt wurde die Band schon außerhalb der Schule für einen Auftritt engagiert, so z.B. bei der Bayernrundfahrt der Radprofis oder bei der Einweihung des VR-Gebäudes in Feuchtwangen.

„Strange Brew“ sind vier Musiker, die sich 2009 wieder gefunden haben, nachdem sie sich nach vielen Jahren semiprofessioneller Tanzmusik am Ende der neunziger Jahre getrennt hatten. Keyboarder ist der Musiklehrer des Feuchtwanger Gymnasiums, Achim Lauter.

Heute steht bei den vier Musikern der Spaß im Vordergrund. Ihre Devise ist wieder wirklich komplett alles live spielen und nur noch die Stücke, hinter denen man auf ganzer Linie steht. So entstand ein Konzept, das sich von einem reinen Oldie-Cover-Projekt deutlich abhebt: Gespielt werden Titel von Bands, die Musikgeschichte geschrieben haben. "Strange Brew" covert die Hits der 60-er bis 90-er Jahre, von CCR über Eagles, von Gary Moore bis Queen, Roxette, Billy Joel und Toto. Ziel der Musiker ist es den Originalarrangements sowohl instrumental als auch vokal möglichst nahe zu kommen. Zur Verstärkung haben sich die vier Altrocker zwei junge Mitspieler geholt. Mit Rebecca Schiepek als Sängerin und dem Ausnahmegitarristen Philipp Schiepek (Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ 2011 in der Kategorie E-Gitarre) konnten sie zwei Musiker gewinnen, die mit ihrer Band "WEGWEISER" bereits CD-Aufnahmen und überregionale Erfolge feiern konnten (z.B. Vorband von Peter Maffay 2012). Mit echter Live-Musik, die schwer gitarrenlastig und gesangsorientiert ist, wird von "Strange Brew" das zelebriert, worauf es bei dieser Musik ankommt: Ehrlicher, geradliniger Rock, der allen Beteiligten - Zuhörern, wie auch Musikern - einfach nur Spaß macht. Lassen Sie sich an diesem Abend zurückversetzen in eine Zeit, als die Musik noch wirklich handgemacht war.

Termin ist Freitag, der 3.5.2013, Beginn ist 20.00 Uhr in der neuen Aula des Gymnasiums. Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Ihr Elternbeirat, OStRin D. Leder-Groß und OStR A. Lauter