Leistungserhebungen im Fach Englisch (Stand: 2020/21)


Schulaufgaben

Generell gilt zunächst für die Jahrgangsstufen 6 mit 10, dass die Zahl der Wochenstunden (ohne Intensivierungsstunden) der der abgehaltenen Schulaufgaben entspricht, das heißt konkret:

Jahrgangsstufen 5, 6,7:          4 Schulaufgaben
Jahrgangsstufen 8, 9, 10:       3 Schulaufgaben
Qualifikationsphase 11, 12:     1 Klausur pro Semester

Allerdings können und werden vereinzelt Schulaufgaben durch andere Leistungserhebungen ersetzt:

Jahrgangsstufen 6 mit 10: 1 Schulaufgabe wird durch eine mündliche Prüfung ersetzt.

Q12: Die Klausur im Halbjahr 12/1 wird durch eine mündliche Prüfung ersetzt.


Jahrgangsstufentests

Der Termin der Durchführung, die Aufgabenstellung und die Bewertung werden zentral festgelegt.
Im Moment entspricht ein Jahrgangsstufentest der Wertigkeit einer „halben“ Schulaufgabe.

Zusätzliche Informationen und Aufgaben vergangener Jahre finden Sie hier:

http://www.isb.bayern.de/isb/index.aspx?MNav=0&QNav=11&TNav=0&INav=0&VTyp=1&Fach=22


Mündliche Prüfungen

Gemäß §54 der Gymnasialen Schulordnung (GSO) ist das Ersetzen einer schriftlichen Schulaufgabe durch eine mündliche Prüfung in einer der Jahrgangsstufen 5 bis 10 verpflichtend vorgeschrieben.
Wir halten diese noch recht neue Vorschrift für äußerst sinnvoll, da sie den Bereich der mündlichen Ausdrucksfähigkeit stärker betont und haben deshalb z.Zt. in der 6., 8. und der 10. Klasse eine mündliche Prüfung eingeführt, das Ersetzen einer Klausur in der Qualifikationsphase ist ebenso verpflichtend.

Mündliche Prüfungen sind Partner- oder Gruppenprüfungen, die aus mindestens zwei Teilen bestehen.  Neben Kriterien der schriftlichen Arbeiten wie Sprachrichtigkeit (Grammatik, Wortschatz) und Aufgabenerfüllung stehen hier v.a. auch Kriterien wie Aussprache und Intonation sowie Strategie und Interaktion mit dem Gesprächspartner im Vordergrund.
Genauere Inhalte und Abläufe liegen natürlich im Ermessen der betreffenden Lehrkraft.